Kundeninformationen

Ergonomie - Qualitätskriterien für Bürostühle

Qualitätskriterien für Bürostühle

Der Bürostuhl hat eine Synchronmechanik.
Sie ist die Basis für dynamisches Sitzen. Beim Zurücklehnen neigt sich die Rückenlehne nach hinten. Gleichzeitig neigt sich auch die Sitzfläche leicht. Der Bürostuhl folgt der natürlichen Bewegung des Körpers.

Der "Gegendruck" der Synchronmechanik ist einstellbar.
Die Einstellung kann manuell oder durch automatische Gewichtserkennung erfolgen. Der Drehstuhl lässt sich so einstellen, dass die Rückenlehne stets einen leichten "Gegendruck" erzeugt und dennoch ein Zurücklehnen ohne Kraftanstrengung möglich ist.

Die Rückenlehne ist ausreichend hoch.
Für eine ausreichende Abstützung des gesamten Körpers sollte die Rückenlehne zumindest bis zu den Schulterblättern reichen.

Die Rückenlehne verfügt über eine deutlich spürbare Lumbalstütze.
Die Vorwölbung der Rückenlehne im Lendenbereich (unterer Rücken) unterstützt insbesondere in der aufrechten Sitzhaltung. Die Lumbalstütze sollte so ausgeprägt sein, dass diese Unterstützung deutlich spürbar ist. Beim Zurücklehnen darf sie keinen unangenehmen Druck ausüben.

Die gesamte Rückenlehne oder die Lumbalstütze sind höhenverstellbar.
Eine gute Unterstützung des Rückens wird nur erreicht, wenn die Lumbalstütze auf die individuell richtige Höhe eingestellt werden kann.

Die Sitzfläche ist in der Höhe verstellbar.
Durch die Einstellung der richtigen Sitzhöhe werden mögliche Blutstauungen im Beinbereich verhindert. Sie ist Basis für eine entspannte Sitzhaltung.

Die Sitzfläche ist tiefengefedert.
Beim Hinsetzen federt der Sitz leicht nach. Dies verhindert unnötige Stauchungen der Wirbelsäule.

Der Drehstuhl ist mit höhenverstellbaren Armlehnen ausgestattet.
Armlehnen entlasten den Schulterbereich und beugen Verspannungen vor. Sie sind außerdem eine gute Hilfe für Bandscheiben schonendes Aufstehen und Hinsetzen.

Die Armlehnen bzw. die Armauflagen sind entweder in der Breite einstellbar oder schwenkbar.
Damit ist sicher gestellt, dass jeder Nutzer die Armlehnen gut nutzen kann und nicht beengt wird.

Das Fußkreuz ist mit zum Bodenbelag passenden Rollen ausgestattet.
Harte Rollen mit einfarbiger Seitenfläche dürfen nur für Teppichböden und andere weiche Bodenbeläge eingesetzt werden. Weiche Rollen für Holz und Steinböden sowie andere harten Böden sind an ihrer zweifarbigen Seitenfläche zu erkennen.

Der Drehstuhl hat ein GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit.
Das GS-Zeichen garantiert unter anderem die Standsicherheit, Festigkeit und Dauerhaltbarkeit des Stuhls. GS-geprüfte Produkte entsprechen den gültigen Normen.
Die genannten Kriterien sind Teil der Leitlinie L-Q 01-06 – Qualitätskriterien für Büroarbeitsplätze auf deren Basis das QUALITY OFFICE-Zeichen vergeben wird.


Nähere Informationen zu QUALITY OFFICE finden Sie unter www.quality-office.org

 


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/221818_53177/rp-hosting/12/13/cms2014/2014-2/templates/wilura/index.php on line 87
..vital-kliniken.de.. Es war link awesomely bemerkt, dass https://www.vital-kliniken.de/cialis-10-mg-preisvergleich.html die Schlange der Fakultät Häutung seine Haut hatte und erneuert sich. Daraus ergibt sich die Kaffern sagte, dass, wenn das Mädchen ihre Änderung macht sie die große Schlange, in anderen Legenden besuchte, sagte sie ändern sich in eine Schlange. In der Arunta Tradition die beiden Frauen, die die Gründer Totemism und Lackierer die menschliche Rasse sind gemacht, ihre Umwandlung https://www.vital-kliniken.de/viagra-cialis-kaufen.html in die Eidechse.